Kali Trancemission

Praxis für traditionelle Heilkunst



Bereinigung der AhnInnen-Linien und Familien-Stammbäumen

durch die Allmutter Kali Vollmond Trancemission

(Energetische Kali-Übertragung "touched by the hand of Kali")


zu VOLLMOND am 12.11.2019 zwischen 21.00-22.00 Uhr

November-Schwerpunkt:  Schutz der Stammesenergien für den Winter, Sehen des Wohnortes

Wir befinden sich im 4 Vollmond der neuen 13 jährigen Mondwelle der weissen Magie ("ethische Schöpfung"). Heuer ist die Zeit die guten Samen  für die Heilung unserer Ahnenlinie zu legen, die die nächsten 13 Jahre bestimmen werden.  

Der November Vollmond ein besonders günstiger Zeitpunkt für die Kali Transmission zum Schutz und Kraftverankerung an deinem Wohnort. Die Energien, die wir in den warmen Monaten des Jahres gesammelt haben, können sich nun an deinem Wohnort verankern. An diesem Ort, wo du "überwinterst" wird die Energieg gebündelt und mit Schutz versehen. So können wir geschützt Kräfte im Inneren kumulieren. Ähnlich wie ein Baum seine Säfte für die Wintermonate in das Innere des Stammes zieht und den Wurzeln zuführt, nährt sich unsere Stammeskraft durch den Innenblick. Dies ermöglicht uns in der "dunklen" Außenzeit, eine bessere Innenschau, ohne zu viel Ablenkung (Energieabfließen) nach Außen. Durch die Innenschau können Weitsicht und Einsicht entstehen um im Frühjahr mit der notwendigen Kraft und Innerer Stärke unsere Ideen wieder nach Außen zu bringen. Die November Kali Übertragung wirkt schützend und ordnend auf die Energien an den Wohnorten, wo die teilnehmenden Personen leben und kommt so allen BewohnerInnen euere Gebäudes/Grundstücks zugute (Menschen, Tiere, Pflanzen, etc.)


Die Kali Übertragung ist eine Energie Fernübertragung, die jeden Monat (meistens zu Vollmond) stattfindet und du von deinem Zuhause aus empfängst.

Sie kann von überall auf der Welt und auch jeden Monat oder mehrmals im Jahr zur Heilung empfangen werden, unabhängig vom Wohnort.

Jeden Monat gibt es je nach Mondzyklusqualität eine besonders vertiefende und negative Umstände bereinigende Wirkung.

Die Kali Übertragungen im Jahr 2019 stehen für die Bereinigung von Ahnen/Familienkarma und die Regeneration von deinem Stammbaum durch Rückanbindung an die Kraft der Erde, der AhnInnen und der Heilkraft deines Stammes.

Zur Anmeldung und Geschichte der Kali Übertragungen s. weiter unten.


ACHTUNG: Zum Anlass des AhnInnen-Jahres 2019

erfolgt die Teilnahme bis Ende 2019 auf Basis von einem von dir frei gewählten Betrag, damit die Teilnahme für jedeN auch leistbar ist- entscheide selbst, was dir die Übertragung wert ist.

Danke für deinen Beitrag und dass DU die Arbeit von weiblichen HeilerInnen unterstützt!



Am 12.11.2019 zwischen 21.00-22.00 Uhr  werden die Energien der Allmutter der AhnInnen-Linien

an alle angemeldeten Personen als Fernübertragung gesendet.
Dazu musst du nichts tun, außer: sich mit Email bzw. vorzugsweise mit Angabe deiner WhatsappNr, falls du eine hast, anmelden (Anmeldeschluss ist am Vortag, 11.11 um 18.00 Uhr), rechtzeitig einen selbst gewählten Betrag einzahlen und sich, (falls du die Energien auch besser wahrnehmen willst), zur richtigen Zeit hinlegen und hineinspüren (vor allem deine Hände spüren, da du die Energieübertragung bekommst indem du energetisch an deiner Hand angefasst wirst- RechtshänderInnen - rechts, Linkshänderinnen - links).  Wenn du deine WhatsappNr angibst, bekommst du noch zusätzlich ein Musikstück zugesendet, was während der Übertragung gehört werden kann.

Alle Anmeldeinfos findest du unten!

 

Die Kali Energieübertragung:

Die Rückkehr zur authentischen Hingabe, Heilung und Nährung

unseres AhnInnen-Stammbaumes













Ablauf:


Während der Trance gibt Kali über das Heilmedium an alle angemeldeten Personen in Form einer energetischen Berührung über die Hand ihre Energie-Übertragung (Transmission), d.h. feinfühlige Menschen werden ev. wahrnehmen können,

dass die Energie über die Hand von Kali zu deiner eigenen Hand geleitet wird und sich danach im Körper und Aura ausbreitet.

Feinfühlige Tiere können ev. diese Energie auch wahrnehmen und sonst unübliches Verhalten aufzeigen (was prinzipiell ein gutes Zeichen ist. die Energie ist für alle Lebewesen sehr nahrhaft und schützend!). 


Die Namen aller angemeldeter Personen für die Fernübertragung werden am Kraftplatz des Hirschen und der Eidechse in Hirschstetten bei einem Vollmond Ritual im Kreis beim Ongon-Rintualbaum ausgelegt und diese Personen bekommen die Übertragung als Fernübertragung.

Dafür musst du dich in der Zeit zwischen 21.00-22.00 Uhr für ca. 1 Stunde hinlegen.

Du kannst eine Kerze oder ein Räucherstäbchen anzünden, dich einfach nach dem Hinlegen entspannen und still sagen:

 

"Ich bin nun bereit die Übertragung der Allmutter Kali zu empfangen mit der Absicht meine AhnInnenlinien zu bereinigen um Heilung in meine Familie und mein Feld zu bringen. Möge mein Stammbaum mit jedem Tag mehr und mehr heilen, möge ich Heilsames klar erkennen und möge die Kraft und Erkenntnis in mir anwachsen Heilsames zu vollbringen um Frieden und Heilung in meine Familie und alle folgenden Generationen zu bringen.


Danach entspannst du dich, und konzentrierst dich auf deine Hand (entscheide dich für links oder rechts). In den Folgeminuten wirst du die Übertragung in deinen Körper über diese Hand aufnehmen. Eventuell kannst du als feinfühlige Person diese Berührung wahrnehmen. Anschliessend wird sich diese Energie innerhalb der nächsten Stunde in deinem gesamten Körper verteilen und verankern und in den Folgewochen durch dich nach Außen manifest werden. Achte während der ca. 10 Minuten nach der Berührung an der Hand (diese geschieht in den ersten ca. 5 Minuten nachdem du den Satz gesprochen hast und dich zur Ruhe gesetzt hast) gegebenfalls darauf, ob du an einer bestimmten Stelle ev.  etwas wahrnehmen kannst- Temperaturunterschiede, ein Zwicken, Pochen, Kribbeln oder Ähnliches. Das sind die Plätze, wo die Energie am meisten arbeitet und  auch ein Hinweis für die nächste Zeit, welche Stellen im Körper mit der Heilenergie arbeiten. Danach entspannst du dich einfach, es ist auch kein Problem wenn du dabei einschläfst. Jede Zeit zwischen 21.00 und 22.00 Uhr ist in Ordnung.

 


Kosten:

Die Kali Energieübertragung erfolgt in Form von einer Fernsitzung.

Für diese Übertragung wird um einen Energieausgleich in Höhe von einer Sitzung: 90E gebeten.**

ACHTUNG: Zum Anlass von des AhnInnenJahres erfolgt 

die Teilnahme bis Ende 2019 auf Basis von einem frei gewählten Betrag - entscheide selbst, was dir die Übertragung wert ist.

Danke für deinen Beitrag! Jeder Beitrag ist wertvoll, egal wie "wenig" oder viel du gerade geben kannst!

* Warum kostet die Übertragung was? (s. weiter unten)

**Warum gerade die Zahl 90? Dies hat etwas mit der Zahlenmystik der Kali zu tun.

9 und 0 sind die Zahlen von Kali.  9 ist die Zahl, die einen Zyklus beendet: nach der 9 entsteht Raum (0) für Neues (Kali= schwarzer kosmischer Energie-Raum,

die "kosmische Gebärmutter", als räumlich-energetische Vorbedingung für neues manifestes Leben).

Durch die Teilnahme an dieser Energie-Transmission und deinen finanziellen Beitrag

trägst Du entscheidend dazu bei die Arbeit von weiblichen Heilerinnen in heutiger Zeit zu erhalten, zu fördern und zu stärken.

Möge der Segen in vervielfachter Form zu Dir kommen!

Mögen deine Ressourcen anwachsen, deine Kraft zunehmen und dein Wohlstand sich vermehren. 

Zum Wohle aller Lebewesen!



Anmeldung über das Kontakt-Formular   


Die Daten für die Überweisung werden nach Anmeldung per Email zugeschickt.

Beim Verwendungszweck bitte angeben: Transmission + deinen Namen 

Anmeldeschluss per Email und Einzahlungen:

bis spätestens 1 Tag vor der Transmission bis 18.00 Uhr


(Überweisungen im Euroraum sind spesenfrei.)

Auch Personen von außerhalb des deutschsprachigen Raums

sind herzlich eingeladen diese Fernbehandlung in Anspruch zu nehmen).












Kalis Energieübertragung = Spirituelle Waschung der Kundalini in uns

Kali´s Transmission ist wie eine Waschung. Es ist, wie wenn die Mutter ihr Baby sorgsam und vorsichtig wäscht. Sie wird alles so machen, damit das Baby rein und frisch wird. Sie macht es in völliger Achtsamkeit und Bewusstheit, dass ihr Baby kostbar ist. Sie wird nicht vermeiden, dass das Baby wieder schmutzig wird, aber sie wird es immer wieder rein waschen, damit es sich wohlfült und sich gut entwickeln kann in allen Bereichen des Lebensspiels!

 

Fürchte dich nicht vor der Gestalt der unerschrockenen Kali! Du wirst von ihr beschützt und genährt wie ein kostbares Baby. Dafür musst du während der Übertragung nichts wissen, nichts tun, du musst dich nicht mal gut entspannen können. Du musst auch nichts spüren müssen. Kali tut ihre Arbeit frei von jeglichen äußeren Einschränkungen, frei davon, ob du was wahrnimmst oder nicht, völlig unberührt davon, was du gerade denkst oder tust. Sie ist wie der energiegeladenen Raum, in dem alles stattfindet. Obwohl wir im Raum baden, und er unsere Existenz überhaupt erst möglich macht, bleibt er völlig unabhängig von unserem Handeln.


Kali´s Übertragung ist wie das Nähren eines Babys, während es ruht oder schläft: es findet statt ob das Baby nun dessen Gewahr ist oder nicht, es kann nichts falsch machen, solange es in der Obhut der Mutter ist. Die Mutter kümmert sich darum, dass es während des Ruhens in Sicherheit ist, dass es  für den Moment der Nährung alles Notwendige bekommt. Dafür muss du während der Transmission nicht mal bei Bewusstsein sein (falls du einschläfst), sich den Kopf zerbrechen, wie und was „gut“ ist, was du willst und wie es zu geschehen hat. Wie ein Kind, dass seinen Weg auch nicht kennt, obwohl die Mutter schon alles Notwendige vorbereitet, dass es z.B. in die beste Schule kommt, die bestmögliche Nahrung erhält etc.  Die Mutter wacht über die Zeit, weckt das Kind, wenn es so weit ist und schaut darauf, dass alles zum richtigen Zeitpunkt geschieht – so gut wie es nur möglich ist! So ist die Energie dieser Übertragung. Nach der Transmission kannst du in den folgenden Tagen, Wochen und Monaten deinen Weg besser erkennen, kraftvoller beschreiten, entschlossener Handeln. Du kannst dich mehr in deinem tatsächlichen Sein zeigen und gewinnst Urvertrauen, dass die Allmutter dich erhalten wird. Du brauchst nur einen Schritt nach dem anderen zu setzen um deine Seelenvision zu leben. Statt in Eile zu sein, sei entschlossen, statt über Fehler zu grübeln, denke an deinen nächsten Schritt!



Bereinigung von ungünstigen Umständen der AhnInnenlinie durch die Kali Energie-Übertragung


Da die Kali Übertragung eine starke Reinigung von Fremdeinflüssen ist, kann es nach der Behandlung zu Reinigungsprozessen kommen (vermehrte Ausscheidung von Schlacken, verschmutzes Mentruationsblut, welches den Körper verlässt, früheres Einsetzen der Monatsblutung, Erstverschlimmerung von Krankheiten, die in der Familie vererbt wurden etc.). Dies ist eine normale Erscheinung und vergeht!

 

Nach Abklingen des Reinigungsprozesses berichten die TeilnehmerInnen von einer Verbesserung der Eigen-und Fremdwahrnehmung, höheren Erkenntnisstärke und Klarheit, verstärkten Tatkraft. Die Trancemission durchtrennt alle Energien, die für die empfangende Person im jetzigen Moment für ihren momentanen Wachstumsprozess nicht heilsam sind. Dies bedeutet, dass möglicherweise Personen oder Situationen, die in unserem Feld waren, aus unserem Feld schwinden (d.h. ev. manche Mneschen vorher vereinbarte Termine absagen). Dies ist kein Grund zu Besorgnis, sondern ein Zeichen, dass die Transmission manifest ist! Hänge diesen Verbindungen nicht nach, lass sie sich loslösen. lauf ihnen nicht nach!


Denn auf diese Weise wird Platz gemacht für neue Menschen und Umstände, die für unsere Entwicklung nähreder und heilsamer sind. Der nun so freigewordene Platz wird sich mit neuen Menschen, Klienten etc. füllen können und mit dem, was wir gerade brauchen um uns noch besser als vorher zu nähren, zu wachsen und gesund zu entwickeln. Beobachte die Veränderungen und lass Altes von dir abfallen.


(Achtung: Dies bedeutet nicht, dass Menschen, die aus unserem Feld gehen, „schlecht“ sind. Sie passen einfach für den Moment nicht in die Nährenergie, die uns ab dem Moment der Transmission zugeführt wird. Wie ein schönes Kleidungsstück, welches gerade nicht zu unserer jetzigen neuen Figur oder Vorhaben passt. Nicht jedes Kleidungsstück, egal wie edel oder rein, passt zu jedem Vorhaben. Du würdest z.B. wohl kein Ballkleid mitnehmen, wenn du z.B. baden willst. Ev. kommen bestimmte Menschen später zu anderen Zeitpunkten wieder in unser Leben zurück, aber mit einer neuen, veränderten Qualität!)



 Wer kann die Kali Übertragung bekommen?

Es sind gleichermaßen Personen aller Geschlechter eingeladen an der Übertragung teilzunehmen.

Auch Personen, die schwer belastet sind durch Umstände wie Mobbing, toxische Beziehungen, Depressionen oder andere schwere Lebenslagen, sind eingeladen durch diese Übertragung Energie aufzutanken um sich von diesen Umständen leichter lösen zu können.


Die Transmission bekommt man für sich selberWenn du selbst rein und energetisch klar bist, beeinflusst dein Zustand dein Umfeld, deine Familie etc.


Wenn du schwanger bist, gibt es keine Gegenanzeigen die Transmission zu machen. Es ist von großem Vorteil dich und das Baby in ein gutes Umfeld zu bringen und dich energetisch mit Aufstiegsenergien zu versorgen. Negative Umstände können dann selber von euch abfallen, und du kannst dich auf deine Mutterschaft konzentrieren. Kali ist eine göttliche Mutter, die entschlossen ihre Kinder schützt. Sie weiss, was Mutterschaft bedeutet und wird dich und dein Kind unterstützen euren Lebensweg kraftvoll zu beschreiten.


Kann ich die Übertragung mehrmals in Anspruch nehmen?

Die Übertragung kann man auch wiederholen (neues Datum erscheint auf dieser Homepage mit ca. 1 Monat Vorlaufzeit, wenn es wieder so weit ist). Eine mehrmalige Teilnahme an Kali-Transmissionen ist vor allem dann ein Thema, wenn sich dein Leben gerade schnell verändert, d.h. dass viele neue Dinge kommen aber auch gehen um noch einen Schritt weiterzukommen. Dies erfordert ein Gleichgewicht im Prozess von Nehmen und wieder Loslassen. Wie wenn du du innerhalb von einem Jahr mehrere Male deine Wohnung ummöblierst- dann brauchst du auch Ressourcen um nicht nur die neuen Möbel zu besorgen, sondern auch tragende Energien, um die "alten" Möbel rechtzeitig aus dem Haus zu schaffen. In diesem Sinne ist es vorteilhaft die Kali Übertragung zu wiederholen, wenn du das Gefühl hast, es ist gerade viel los und du könntest Unterstützung gebrauchen um den Wandel zu beschleunigen.



Wer ist Kali?

Kali gilt als Verkörperung des Zorneskörpers der Göttlichen Mutter, die sich aus Mitgefühl manifestiert  um kosmische Ordnung wiederherzustellen. Sie setzt sich aktiv und mit voller Entschlusskraft SOFORT für die Bereinigung der Disharmonie des Universums, der Lebensumstände und der Lebensverhältnisse ein. Sie ermöglicht es uns Heilung und Heil-Werden nicht auf später zu verschieben, uns selber in wichtigen Schritten im Leben nicht auf später zu vertrösten, nicht mit dem Leben zu warten, bis wir alt sind. Sie gibt uns die Kraft JETZT zu handeln und die richtigen Schritte zu setzen.


KALI ist die Göttin von Zeit, Raum und Veränderung. Sie ist besonders kraftvoll in unserem Zeitalter der Verschleierung und Verwirrung, weil sie durch die Dunkelheit durchsieht!

Sie gilt als Verkörperung des Absoluten Bewusstseins und trotz ihrer erschreckenden Gestalt, die uns ins Hier und Jetzt holen soll (sie duldet kein Vertrösten von wichtigen Angelegenheiten auf Später!), als gütig und grosszügig angesehen, wenn wir uns ihrer Obhut anvertrauen.


Schwarz und Zeit ist zugleich die Bedeutung ihres Namens, weil in der Schöpfung aus der Dunkelheit zuerst die Zeit und dann erst das Licht entstand. Eine wahrlich weibliche Kraft. Shakti in ihrer unerschrockensten Form!


Kali gibt uns die Kraft uns von jeglichen Ängsten und schwierigen Umständen wie z.B. Mobbing oder Depression zu befreien. Selbst die Dunkelheit, Hässlichkeit oder Gewalt verlieren die Macht über uns. Kali ist die Energie, die unbesiegbar, da unbeeinflussbar von außen ist. Es ist die Energie der entschlossenen Angebundenheit an die göttliche Führung mit dem Ziel stark unseren eigenen Weg der Befreiung von Leid hin zur Zufriedenheit und Glückseligkeit zu gehen. Somit ist Kali die kraftvolle Göttin, die uns frei macht von äußeren Einflüssen, Zuschreibungen, Bewertungen, Bedrohungen und Gewalt.


Kali wirkt in der Welt um Wertvolles zu schützen, zum Wohle aller Lebewesen und schreckt nicht davor zurück auch ihre Kraft dafür einzusetzen um die dafür nötige Ordnung der Prioritäten in unserem Leben wieder herzustellen. Sie ist frei von Konventionen, von auferlegten Vorstellungen von Schönheit, sozialen Werten und Fremdprojektionen. Sie kann sich so zeigen, wie sie will und ja, sie macht zum bösen Spiel definitiv ein böses Gesicht, wenn ihr was nicht passt!


Sie lässt sich nichts vorgaukeln, akzeptiert keine Ausreden und keine langen Erklärungen, wenn es darum geht, dass du SOFORT damit anfängst deine Bestimmung im Leben umzusetzen.


Kali ist direkt aus dem dritten Auge der Göttlichen Mutter entsprungen, und ist somit die Göttin der Hellsichtigkeit: sie lässt sich durch nichts beirren und sieht durch uns durch, durch alle Zeiten und alle Umstände. Ohne Umschweife und unverblümt sieht sie direkt, was die Zeit erfordert und das wir wachsen sollen, statt mit unserem Geist in die Vergangenheit zu flüchten, aus Selbstmitleid, aus Drama, aus konzeptuellen Vorstellungen. Sie braucht nicht zu wissen, warum dein Leben miserabel ist, oder du dich schwer tust. Sie macht einen Cut, einen Schlussstrich. Dein Drama lacht sie nur aus! Sie will, dass du jetzt lebst und jetzt agierst!


Und sie ist grenzenlos freigiebig, wenn du dich einmal entscheidest jetzt zu leben und deine Bestimmung zu gehen. Sie wird dich bei der Übertragung umsorgen, dich reinigen und dir den Weg weisen, hin zur völligen Befreiung von Leid.


Kali ist das Mutterschiff, was uns in neue höhere Bewusstseins-Gefilde bringt. Sie ermöglicht es uns auch endlich entspannen zu können. Entspannung ist Hingabe. Kali lehr uns richtig zu handeln und uns daher dürfen wir auch frei von Schulgefühlen nach gut getanener Arbeit ausruhen und loslassen!

Sie ist das begehrte Schiff, dass wir nach einem langen anstregenden Landweg von Höhen und Tiefen erreichen. Wenn wir endlich den Entschluss fassen unsere Energie nicht mehr für Belanglosigkeiten in alle Richtungen zu zerstreuen und unser Lebensziel aufzuschieben, wenn wir uns endlich entscheiden das Ticket zu unserem Lebensziel zu kaufen und an Bord zu gehen, dann brauchen wir nicht mehr soooo viel zu tun um an unser Ziel zu kommen. Das Mutterschiff kennt das Ziel und steuert automatisch darauf zu, während wir uns an Bord endlich wieder gesund ernähren, zu den richtigen Zeiten ausspannen und erholen um unser neues Land in Besitz zu nehmen und zu gestalten. Kali ist in der Zahlenmystik die Zahl 9 und 0. Das 9te Schiff mit viel Raum (0) für neue Schöpfung.


9 und 0 sind die Zahlen von Kali. 9 und die Zahl, die einen langen Zyklus beendet: nach der 9 entsteht Raum (0) und dann ein neues frisches Leben (1) und ein Zyklus in einer höheren Ebene deines Seins. Kali ist die Herrin der Zeit und des Raums, die schneidet Altes ab, was uns nicht mehr dienlich ist (9), damit Neues Spiel-Raum (0) bekommt. Die oberflächliche Schicht, die auf uns lag, während wir im Spiel des Lebens verwickelt spielten, schwitzten, unsere Kleidung befleckten, wird nun reingewaschen für den nächsten Zyklus, für ein interessanteres Spiel mit mehr Freude und mehr Kraft.

 


Wie kam es zu den „Toched by Kali´s Hand“ Transmissionen?


Alles begann mit einer Divinations-Vision, die ich eher unerwartet erhielt.Über einen Zeitraum von Jahren erhielt ich immer wieder von verschiedenen Gottheiten und spirituellen LehrerInnen diverse Unterweisungen, Ermächtigungen und Transmissionen. Ein Mal, als ich wieder in Trance war, wurde ich zu einem grossen Tempelareal im Freien geführt. Dort befanden sich mehrere Schreine von verschiedenen Gottheiten. Es war angenehm warm, doch plötzlich sah ich, dass ein riesiges Gewitter heraneilte. Ich erschrack und wollte wieder zurück zum Eingang flüchten um mich in Sicherheit zu bringen. Doch als ich zum Laufen begann wurde mein Körper in ein schwebendes komfortables Fahrzeug gehoben und darin hineingesetzt. Ich sah mich in edle rote Gewänder gekleidet, die mit  goldenen Ornamenten verziert waren.


Das Unwetter war plötzlich weg, und das Areal unter mir füllte sich mit zig Tausenden von Pilgern, die zu einem wichtigen religiösen Fest in die Tempelanlage kamen. Die Massen bewegten sich langsam aber stetig Richtung wichtigstem Schrein. Das himmlische Fahrzeug, in dem mein Körper plaziert wurde, schwebte über ihren Köpfen und bewegte sich wie von selbst in die gleiche Richtung. Die Pilger sangen eine devotionale Hymne.


Wir waren gerade dabei die Statue vom Hauptschrein zu umrunden, als vor mir in der Luft die Göttin Kali erschien. Sie schwebte direkt vor dem himmlischen Fahrzeug, über den Köpfen der Massen, die gerade ein wundervolles Lied ihr zu Ehren sangen. Sie tanzte wild und ungezähmt, und gestikulierte dabei kraftvoll mit den Armen in meine Richtung. Ihre Augen waren weit aufgerissen, total präsent und magnetisch anziehend. Ihre Zunge war augestreckt und sie war unabgeklenkt präsent. Ich sah fasziniert ihren Tanzbewegungen zu.


Doch als sie erneut ihre Arme im Tanz ausstreckte, packte sie ganz plötzlich und unerwartet meine Hand. Sie hielt sie ganz fest, während ich noch nicht begriff, was da passierte.


Während ich noch dabei war die Situation zu erfassen, floss ebenso unerwartet über ihre Hand, die mich immer noch festhielt, eine wundersame Energie in mich hinein. Ich spürte wie ihre göttliche Kraft über unsere verbunden Hände von ihr zu mir hinüberfloss. Ich geriet fast sofort in völlige Verzückung, während der Strom ihrer Energie nicht abnahm und mich komplett befriedigend ausfüllte. Ich fühlte, dass ich nichts brauchte, komplett selig in allen Wahrnehmungsorganen, vollständig versorgt und erfüllt im Hier und Jetzt. Ich war wunschlos und selig. Aus meinem Mund, in völliger Hingabe, Bewusstheit und Verklärung kamen die Worte: "Oh, Kali, Oh, Kali". So verflog eine unbestimmte Zeit, die aus dem Zeit und Raumkontinuum herausgezogen schien.


Nach einer Weile lies sie meine Hand los, und packte sie kurze Zeit später wieder erneut. Sie wiederholte den Vorgang 3 Mal, damit ich keine Zweifel hatte zu erkennen, wie sich diese Verbindung anfühlt und dass es IHR Kali-Strom ist, der diese Seligkeit verursacht.


Als sie mich nach dem 3ten Mal entgültig losliess, und ich noch angefüllt mit der Seligkeit der Erfahrung einfach nur völlig erwartungslos dasass und sie anschaute, warf sie in meinen Schoss einen Ring. Sie sagte, der Ring ist noch ein weiterer Beweis ihrer Segnung, ich solle daran denken, dass meine Hand nun mit ihrer verbunden sei und sie durch diese Verbindung geheiligt ist.

 

Völlig überwältigt von diesen Ereignissen und bevor ich überhaupt fassen konnte, was mit mir geschah, sah ich auf einmal, dass ich auch noch ein weitereres Überraschungsgeschenk bekam: Ohrringe. Und, was das schlimmste war, ich war gerade dabei sie aufzuessen! Völlig entsetzt über diesen bewusstlosen Missbrauch eines göttlichen Geschenks geriet ich in sofortige Besorgnis: Wie konnte ich nur so etwas Dummes tun? Da blickte ich erneut in meine Hände hinein und die Ohrringe lagen wieder dort!


Sie waren angefüllt mit einer besonderen hellen weichen Masse, die sich permanent erneuerte, egal wie viel man davon nahm. Offensichtlich waren sie unzerstörbar. Ein echtes Amrita, eine göttliche Speise, die frei ist von Vergänglichkeit. Ein Geschenk der göttlichen Kali, hineingeleght in meine Hände. Unverhofftes und unerwartetes grosses Glück!

 

Dieses Erlebnis prägte mein späteres Wirken in der Welt. Seit dieser Zeit fliesst die Energie von Kali mit mir, verbunden durch das gemeinsame Ziel Aus-der-Ordnung-Geratenes wieder in Ordnung zu bringen, zum Wohle aller Lebenwesen, auf ihrem Weg zur Erlösung und Freiheit, durch die Kali Transmissionen.

 

Frei von Erwartung und Hoffnung, stark in der Kraft des Jetzt, wählte Kali wohl diese Form und Methode den Menschen im derzeitigen Zeitalter des Kali-Yuga (ihrem Zeitalter), die Lasten der leidenden Lebwesen auf die einfachste und unkomplizierteste Art und Weise Schritt für Schritt zu bereinigen. Durch das In-Ordnung-Bringen von dem, was uns schwer und überwindlich erscheint, hat sich Kali, die Herrin dieses Zeitalters, auf wundersamte Art und Weise in unserem Geistkontinuum manifestert um diese Transmissionen zu ermöglichen.


Lass dich von Kali umsorgen, sie ist die unzerstörbare Löwin der Grossen Mutter, die vor nichts zurüschreckt und wahrlich unbesiegbar ist.

Lass sie für dich wirken, während du sicher und geschützt unter ihrer Obhut stehst. Begib dich in ihren Schutz, lass sie Bedrohliches abschmettern und Klare, ordnende Strukturen herstellen, damit du dein Leben auf dem Weg zur heilen Göttlichkeit wieder erfüllen kannst, selbst ebenso entschlossen und kraftvoll agieren kannst, dein Leben JETZT schon in die Hand nimmst um deine Seele reifen, erblühen und für die Welt fruchten zu lassen!

 

Warum Fernübertragung?

Energetische Kali Transmission ist frei von Raumgebundenheit. Kali ist die Herrin der Zeit und des Raums. Daher kann diese Transmission in voller Stärke über die Ferne übertragen werden. Du musst dafür nicht in meine Praxis kommen. Frauen und Männer, die auf dem Weg des Lichts sind, sollen jede Ressource, die sie haben, bestmöglichst nutzen können. Und Kali, als Göttin über Zeit und Raum, ist frei darin selbst über die Begrenzungen von Raum und Zeit zu agieren: Heilung soll an dem Platz geschehen, an dem du lebst oder leben möchtest.


Es ist im Sinne von Kali und der Mutter Erde, dass du deine Energie, in Form von deiner Zeit (Reisen ist auch oft Verdienstengang), Energie und Geld, nicht für die Anreise, Hotelübernachtungen etc. ausgeben musst. Gehe mit deinen Resourrcen sorgsam um und verwende nur einen Bruchteil davon, was du sonst für die Fahrt-und Übernachtungskosten ausgegeben hättest. Es reicht völlig aus, wenn du die Fernbehandlung nutzt. Nutze anschließend  den überwiegenden Teil deiner kostbaren Ressourcen um deine Visionen dort, wo du bist und wo deine Familie und deine Lieben sind, umzusetzen. Ehre die Umwelt in dem du bleibst, wo du bist und Nährung dort empfängst, wo du dich gerade befindest!  Daher:

Wähle deinen Platz selber aus, lass Heilung zu dir und an deinen Platz kommen,

nähre auf diese Weise nicht nur dich, sondern auch deinen Lebens-Platz!


Das Empfangen der Übertragung an dem Ort, an dem du dich zum Zeitpunkt des Empfangens befindest, ist zugleich eine Wohltat für den Platz, an dem du lebst, weil du dorthin die Energien anziehst. Es ist eine Wohltat für alle, die mit dir an diesem Platz leben, sowohl Menschen als auch Tiere und Pflanzen. Es ist eine Wohltat für alle Geister und Astralwesen, die sich in deinem Feld aufhalten. Du wirst zu einem Tempel, der magnetisch gute Energien an deinen Platz anzieht.



Termin der Energie-Übertragung

 

Die Termine für die Kali-Übertragung werden jedes Mal nach dem lunaren Kalender bestimmt. 2019 sind es meistens die Vollmondnächte.

Die Transmission wird immer an dem speziellen Tag durchgeführt, an dem die Energie der weiblichen Erleuchtung aller Frauen  in dem jeweiligen Monat am stärksten aktiv ist. Die Kräfte, die an diesem Tag durch das göttlich Weibliche ausgedrückt und manifest werden, helfen allen Lebwesen auf dem Pfad zur eigenen Göttlichkeit.


Die Energien agieren stets im Sinne des Wohles aller Lebewesen, der Wahrung bzw. Wiederherstellen der göttlichen Ordnung, der Erlangung von Freiheit von Leiden und der Erlangens von Glück. Mögen alle Lebewesen glücklich sein!

Durch das Empfangen von Übertragungen an diesem speziellen Tag im Monat können wir auf eine sehr einfache Art und Weise, ohne viel Zutun oder Überlegungen unseren Körper und Geist mit nährenden Energien auffüllen. Ähnlich wie wenn wir unseren Körper und Geist beruhigen, indem wir in eine wohlige Heilquelle hineingetaucht werden, um uns dort zu entspannen und Kraft zu tanken.


Warum kostet die Kali-Transmission was?

Medium zu sein ist in erster Linie eine Fähigkeit, die sich durch Training entfaltet. Erst die Fähigkeit den eigenen Geist und Körper rein zu halten, ermöglicht es überhaupt eine spirituelle Gabe in Empfang nehmen zu können. 

Darf man mit erworbenenen Fähigkeiten und Gaben Geld ver-dienen? Definitiv: Ja!

Ein begnadeter Sänger zu sein ist auch eine göttliche Gabe und eine Fähigkeit, die uns allen dient. Ein Sänger heilt uns indem er uns durch seine Musik nährt, seine Gabe weiterentwickelt, Ruhezeiten nach und vor grossen Leistungen einhält, in denen wieder neue Werke für uns geboren werden können.

Trotz einer Begabung haben wohl alle wirklich exzellenten MusikerInnen der Welt Jahre ihres Lebens und auch beträchtliche Summen ihres Privatvermögens zuerst investiert um ihre Fähigkeit zu fördern. Dafür ist nicht nur "technisches" Talent nötig, sondern auch das Erlernen, wie mit Menschen und Situationen umgegangen werden kann, denn grosse Gabe ist auch grosse Verantwortung!

Talentierte Menschen nehmen Risiken und Entbehrungen auf sich und arbeiteten vorher meistens jahrelang hart um wirklich so gut zu werden und auch um dann ein zufriedenstellendes Niveau zu halten um mit ihrer Gabe der Welt so lange und so gut wie nur möglich zu dienen.


Menschen, die eine Gabe haben, dienen anderen und ver-dienen somit auch eine gute Anerkennung dafür. Trotz, oder gerade wegen ihrer Veranlagung investierten sie über Jahre viel Zeit, Energie, Geduld, ja, und auch viel finanzielle Mittel um bei guten LehrerInnen zu lernen, Instrumente oder Arbeitsmittel mit entsprechend exzellenter Qualität zu kaufen, und gegebenfalls auch um an bestimmte Plätze zu reisen, um dort von MiesterInnen des Faches eine entsprechende Ausbildung und die nötige Inspiration für ihr Wirken für die Welt zu erhalten. Sie arbeiten an ihrem Geist um ihn scharf und Einsatzbereit zu halten, wenn es die Zeit verlangt.


Gerade was die weibliche Spiritualität angeht, haben traditionelle weibliche HeilerInnen der heutigen Zeit keine Unterstützungen vom Staat bekommen um z.B. notwenige Ausbilungen zu absolvieren. Sie haben so gut wie alles aus ihrer eigenen Tasche bezahlt, viel riskiert, Entbehrungen in Kauf genommen, weite Reisen unternommen und Verdienstentgang in Kauf genommen um zu weisen LehrerInnen in anderen Ländern zu reisen um dort von Aussterben bedrohtes Wissen wieder nach Europa zu bringen. Sie lernten in Zeiten, als es noch kein Internet und kaum esoterische Bücher gab und man noch ein Flugzeig besteigen musste um einen guten Heiler überhaupt kurz sehen zu können (und ja, es gab damals auch noch keine Low-Cost Fluglinien und man brauchte für fast überall ein Visum!!).


Ich selbst habe über 25 Jahre bei wunderbaren und bestens ausgebildeten LehrerInnen gelernt. Sie alle haben großen Wert darauf gelegt, dass auch ich bestens ausgebildet werde, sowohl in esoterischen Fächern als auch in weltlichen Inhalten (Fremdsprachen, Umgang mit Geld und Ressourcen, die Ausbildung von Unterscheidungskraft um die eigene Gabe nicht zu missbrauchen etc.).

Ich bezahle meine Lehrer nach wie vor, lasse mich auch selbst immer wieder von anderen guten HeilerInnen heilen und inspirieren, nähre und regeneriere mich bei Auszeiten um frei zu werden für neue Impulse und die Anliegen der Menschen, die zu mir kommen.

Ich bewege mich in einem Umfeld exzellenter MeisterInnen und möchte ihnen meine Anerkennung auch zukommen lassen indem ich sie auch gut finanziell unterstützen kann, damit sie ihre Arbeit noch möglichst lange ausführen können, sie gesundheitlich bestens versorgt sind und sie auch bei Bedarf zu ihren SchülerInnen reisen können. Meine LehrerInnen sind alle sehr gute Verwalterinnen. Ich sehe jedes Jahr, dass die Ressourcen, die auch ich ihnen zukommen lasse, sorgsam eingesetzt werden um Gutes zu fördern und Unheilsames zu reduzieren.


Geld ist Energie, die viel Gutes bewirken kann und Wissen und somit Kraft durch die Freiheit der Selbstbestimmung in dein Leben ziehen kann!

Wenn du mit Geld haderst oder vielleicht andere Lichtarbeiter misstrausich beäugst, die gut verdienen, ist es vielleicht gut sich die folgende Frage zu stellen:  Möchtest du selber für gute Arbeit gut belohnt werden? Wie würde es sich anfühlen, wenn du selber auch gut be-lohnt werden würdest oder vielleicht sogar anderen helfen könntest gut zu verdienen, damit es ihnen genauso gut geht wie dir?

Wir müssen weder weniger noch mehr haben als andere. Wir sollen das ver-dienen, was ein optimales Dienen in unserem ganz konkreten Fall möglich macht. Für einige mag das von der Seite betrachtet weniger, für andere mehr Geld oder Vermögen sein. Manche werden grosse Projekte auf die Beine stellen wollen, oder werden mehr Ressourcen benötigen um ihren Körper gesund zu erhalten um ihre Arbeit gut auführen zu können.


Wenn du weibliche HeilerInnen durch einen Geldbeitrag unterstützt, dann können diese auch ihrer Arbeit tatsächlich hauptberuflich nachgehen und werden dafür be-lohnt, was ihrem Herzensanliegen entspricht ohne dass sie auf andere Nebenjobs oder Ähnliches ausweichen müssen.


Heilerinnen dienen so vielen Menschen, es ist wichtig und auch notwendig, dass sie für ihre Arbeit finanziell belohnt werden, um ihren Lebens-Unterhalt würdig beschreiten zu können. Würdige Entlohnung bedeutet auch, dass man Mittel hat um die eigene Gesundheit zu erhalten, indem man wie jeder andere beruflich aktive Mensch sich auch Ruhezeiten gewähren kann, um auch Zeit mit der eigenen Familie zu verbringen oder um einen Haushalt zu führen,  die Familie zu erhalten und zu versorgen.


Weiters, um beruflich hochqualifiziert zu sein, entstehen Kosten für Arbeitsmaterialien, die Anmietung, Erhaltung oder Beheizung von Räumen, an denen Heilung stattfindet etc. Es werden größere Beträge angespart um Investionen tätigen zu können um z.B. ein Grundstück oder ein Gebäude zu erstehen um seine Funtion als Kraftort zu erhalten oder sie wieder neu zu etablieren, um die Lebewesen, die Pflanzen-und Tierwelt an einem bestimmten Ort zu schützen. Gute HeilerInnen haben ein ausgedehntes Bewusstsein und nutzen finanzielle Mittel nicht nur um sich selber erhalten zu können, sondern schützen mit ihren weise und weitsichtig getroffenen Entscheidungen auch Plätze und ganze Landareale. 


Es ist aus meiner Sicht fair und wichtig gute Menschen für ihre sehr gut ausgeführte Arbeit auch gut zu be-lohnen.

Ich wünsche dir, dass auch du für deine gute Arbeit gut be-lohnt wirst, damit du dich auf deine Arbeit und die Menschen, denen du durch deine Gabe dienst mit ganzen Herzen konzentrieren kannst statt deine Kraft damit verbringst zu überlegen, wie du überleben kannst.


Es ist an der Zeit, dass Frauen für ihren jahrelang unbezahlten Dienst und unermüdlichen Einsatz 

für natürliche, sanfte und menschenwürdige Heilung im Sinne der Natur,

und durch bewussten und sorgsamen Umgang mit Ressourcen (auch mit Geld!) 

endlich gut be-lohnt werden.


Sie sollen ein würdiges Leben führen können, was auch regelmäßige Ruhephasen bedeutet,

so wie es die Natur vorhergesehen hat (Menstruationshütten etc.),

um ihr System zu regenerieren.

Um die heilenden und heiligen wertvollen weiblichen Gaben mehr und mehr zu entwickeln, ist es an der Zeit,

dass Frauen für ihren grosszügigen Einsatz be-lohnt werden,

damit ihr Wirken in alle Zeiten

 für alle Lebewesen strahlen kann.


Ich freue mich, wenn du mich in meiner Arbeit als kosmische Mutter durch deine Gabe finanziell unterstützt

und danke dir für dein Wohlwollen aus ganzem Herzen!


 
 
 
 

Möge sich die Segens-Kraft der weiblichen Heilkraft

auf alle Lebewesen ausdehnen.

Möge das Heilige Weibliche heilen, möge das schützende Heilige Männliche anwachsen,

und sich in schützend-nährenden Kraft von Weisheit und Mitgefühl für alle Frauen und Männer entfalten.

~  ~  ~  ~

Die Segnungs-Energie der starken und heilen Archetypin der göttlichen Frau heilt sowohl Frauen als auch Männer in ihren Bezügen zu ihren weiblichen AhnInnen und in Kontakten zu den Frauen und Männern in ihrem Leben.

Es ist ein Zusammenkommen der unzerstörbaren reinen Mutterenergie mit der potentiellen Energie, die in Form von Shakti (aktiver Kraft) in jeder Frau und jedem Mann als Samen ruht und darauf wartet von der Mutter genährt zu werden

um uns zu dienen und uns zu erfreuen.

~ ° ~ 

 Über-Trägerin der Kali-Energie:  

Agnieszka, von Ratsältesten aller Traditionen initiierte Hüterin Heiliger Plätze.

Derzeit am Kraftplatz des Hirschen und der Eidechse,

einem alten Zeremonienplatz, der Ausstrahlungsort der Energien der kraftvollen Harmonisierung

für das weibliche und männliche Gleichgewicht für die Zeit der 6.ten Sonne* (s. Filmlink weiter unten)  ist.

Ziel ist die Wiederherstellung von Ordnung in unseren Stammbäumen und AhnInnenlinien.


Regenbogenmutter für die Zeit der 6ten Sonne

mit zahlreichen Weihen in ununterbrochenen Weiblichen-und Männlichen Linien (Mutter und Vater- Tantras etc.),

Segnungen und Ermächtigungwen in diversen Shakti Linien/Mondmütterlinien 

Ermächtigung zur Heilarbeit durch den Maya Ältesten Rat 

Kundalini Therapeutin und Spezialistin für traditionelle Heilkunst

A Cree Indian prophecy states:


“When the earth has been ravaged and the animals are dying, a tribe of people from all races, creeds and colours will put their faith in deeds, not words, to make the land green again. They will be called "Warriors of the Rainbow, Protectors of the Environment."...

Mehr über die Qualität von Kali konnte man von Agnieszka im März 2019 u.a. bei dem "Online Kongress der 9 Weisen Frauen" hören:



Hier die Interview Beschreibung:

23. März 2019 - Die Kraft des Nicht-Sichtbaren 


Am 23.3. sprechen wir über das Unaussprechliche. Das was jenseits aller Worte erfahren werden will. Wir tauchen ein in die Welt der Träume und Visionen und schaffen Raum für die Bewusstheit der inneren Prozesse. Wir erfahren: In der Ruhe liegt die Kraft und das Mysterium des Weiblichen verborgen. 


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Tage der weisen Frauen


Transformation war gestern, wir kommen jetzt im Dasein an. Der Übergang ist vollendet für alle, die bereit sind anzukommen. 


Die Schleier fallen. Am 21. März startet das Merkurjahr mit einem Supervollmond und einer Energie, die Lug und Trug aufdecken und uns die Wahrheit erkennen lässt. Wir haben die Chance, zu unseren spirituellen Wurzeln zurück zu finden und die Wahrheit in uns zu entdecken. Eine neue Ära bricht an. Die goldende Zeit ist eine Zeit, in der zuerst die Frauen und dann auch die Männer zurück in die Anbindung zur weiblichen Quelle finden. 




DARUM: Wir Frauen erheben uns jetzt und erleuchten das Weibliche in uns und damit bringen wir das Licht zurück auf die Welt. Angst weicht Liebe, Zweifel weicht Vertrauen, Leiden weicht Freude und Mangel weicht der Fülle als Ausdruck der Dankbarkeit am Dasein. Die Allmutter ist zurück und sie lebt in dir als ihre Tochter. 


Beim Kongress hast du die Chance, hinter die Schleier zu blicken und die Energie in dir zu spüren. Du kannst dich befreien von allem, was deine Seele beschwert und durch das Tor der Einsicht und Bewusstheit in die neue Zeit schreiten. 10 Tage, die dein Leben und das der Welt verändern werden. Denn mit jeder Frau, die sich erhebt, ändert sich das Bewusstsein von Generationen. 

Disclaimer: Alle Termini wie Heilung, heilen o.Ä. beziehen sich hier auf die spirituelle Heilarbeit im Sinne des englischen Wortes "healing". Es handelt sich hier um die Ermächtigung zur Selbstheilung. Für medizinische Belange wenden Sie sich bitte nach wie vor an Ärzte, PsychotherapeutInnen, Lebens-und SozialberaterInnen, HeilmasseurInnen Ihres Vertrauens. Im Sinne der traditionellen ganzheitlichen Heilkünste ist Heilung ein Prozess der Erkenntnis, Hingabe, des Lernens über die Interdependenz von Geist, Rede und Sprache. Die Ursache von Unwohlsein ist auf der Ebene von Prana und Bewusstsein zu suchen, die über den Verlauf des Prana durch die Nadis eruiert werden können. Der Heilprozess erfolgt durch Selbsterkenntnis infolge von inneren Lernprozessen - körperlicher und mentaler Natur. Jegliche auf diesen Seiten angebotenen Sitzungen sind in diesem Bereich als Lernprozess zur Selbstheilung anzusehen. Es werden keine Heilversprechen gegeben sondern Inspirationen zur Selbstheilung und Selbstreifung. In diesem Sinne: Mögen alle Lebewesen heil sein und die Ursache ihres eigenen Glücks besitzen! Möge sich ihre Weisheit und Mitgefühl vermehren!

Copyright @ All Rights Reserved