Bei der energetischen Reinigung arbeite ich mit Natursubstanzen und schamanischen Gegenständen,

slawischen Mantren (ja- es gibt solche!) und bei Bedarf mit Gesängen.

 

Es werden in der Aura verscheidene Elemente zur Reinigung und Stärkung des Energiefeldes verwendet:

je nach Bedarf (im Einklang mit der Jahreszeit, der Stärke des Beschwerden etc.)

können das Kräuter, Naturwachs, Naturhölzer, kleine Tormas (aus Erde, Mehl oder Kegel aus Sandelholz und anderen Substanzen, bzw. kleine Gebetsgegenstände),

Federn, Blüten, Segens-Bilder oder anderes sein.

Ich arbeite mit Heu und Stroh, fallweise mit Gesängen und Knackgeräuschen.

Bei der Arbeit mit Heu/Stroh werden an diversen Stellen in der Aura kleine gesegnete Stoh-bzw. HeuBündel

oder andere Gräser verbrannt.

Während der Reinigung sitzen oder liegen Sie.

Im Liegen ist es vorteilhaft mit zugedeckten Gesicht zu verweilen,

während die Reinigung durchgeführt wird

(dafür bitte ein geeignetes Tuch mitbringen, das Sie gern haben).

 

 

Ziel der energetischen Reinigung ist das Energiefeld zu klären

und es mit positiven Eindrücken zu stärken.

Dauer: ca. 100 Minuten (1 Stunde und 40 Minuten)

Bitte informieren Sie mich vor der Sitzungen, ob Sie auf irgendwelche Substanzen allergisch sind.

 

Altslawische Methoden der Auraarbeit sind nur noch selten anzutreffen.

In Polen gibt es nur noch eine Handvoll von Frauen,

die mit diesen Techniken arbeiten.

 

Ich hoffe, dass Sie durch diese kostbare Methoden

wieder neue Klarheit schöpfen und

die Kraft der Natur Ihnen auf Ihrem Weg hilft.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Energie Körper-Arbeit /Energetische Behandlung

 

Altslawische Methoden

 

zur Reinigung des Energiefeldes

 

 

Dauer/Kosten: ca. 100 Minuten: 129 E

Anmeldung: info@traumdeuterin.com

Wien bei der U2 Aspernstrasse (3 Minuten Gehzeit)

Copyright @ All Rights Reserved